Indianerparty für Mädchen

Vor einigen Wochen hat meine Tochter ihren 7. Geburtstag gefeiert. Sie hat sich eine Indianerparty gewünscht. Von den Einladungskarten im Tipi-Format habe ich euch bereits in einem anderen Blogpost berichtet.

In diesem Blogpost möchte ich euch noch ein wenig über die Partydekoration berichten. Ich liebe es ja Kindergeburtstage zu planen. Da kann man sich mit der Deko so richtig austoben.

Als aller ersten Schritt habe ich mir eine Farbkombination überlegt. Entschieden habe ich mich dann für ein schönes Hellblau mit Altrosa, Dunkelblau und Senfgelb (Gold).

farbschema

Dann ging es ans Basteln. Ich habe eine tolle Vorlage für Federn auf Pinterest entdeckt. Die Vorlage habe ich dann in allen Farben ausgedruckt, ausgeschnitten und am Ende die Spitzen der Federn mit Goldspray eingesprüht.

An der Tür wurden die Partygäste bereits mit einem Schild und Pfeil begrüßt.

partyschild

Den Tisch habe ich mit Papptellern mit Wimpelketten eingedeckt. Die Teller hatten wir schon vor längerer Zeit gekauft, haben aber perfekt zum Thema gepasst. Dazu gab es die passenden Servietten und als Trinkglas habe ich meine ausgewaschenen Dressinggläser verwendet. Einfach mit einem Band, Federn und Holzperlen verziert und schon hat man ein tolles Glas, passend zum Motto der Party. Der Papierstrohhalm dufte natürlich auch nicht fehlen.

partytisch_1

Zum Kaffee gab es Muffins, Obstspieße und Marshmallows am Spieß mit eingetauchter weißer Schokolade. Verziert habe ich die Muffins mit Pfeilen, die ich mir mit Photoshop erstellt habe. Diese dann einfach an kleine Holzspieße kleben und schon hat man einen schönen Topper. Wenn ihr mögt, könnt ihr euch diese HIER herunterladen.

Für die Obstspieße habe ich mein farbiges Papier in Pfeilform ausgeschnitten, dann an beiden Seiten der Länge nach eingeschnitten und an lange Holzspieße geklebt. Am besten geht das mit einer Heißklebepistole.

Zwischen dem Kaffee und dem Abendessen haben wir Indianerkopfschmuck gebastelt und es gab ein paar Spiele, von Topfschlagen bis zum Stuhltanz war alles dabei. Die Kinder hatten auf alle Fälle viel Spaß.

Wahnsinn, wie schnell so ein Nachmittag dann auch schon wieder vorbei ist. Wobei ich sagen muss, irgendwie ist man dann aber auch ganz froh wenn wieder Ruhe ins Haus einkehrt und man an eine schöne und gelungene Party zurück denken kann.

Als Mitgebsel habe ich für die Mädels eine Papiertüte aus diesem tollen Papier gebastelt. Wenn ihr euch die Dreicke anschaut, seht ihr auch woher ich meine Farbkombi habe.

Gefüllt habe ich die Tüten mit etwas Süßem und kleinen Aufklebern, Flummi etc. Am Ende habe ich noch eine kleine Papierfeder an einen Malstift geklebt und diesen oben an der Tüte befestigt.

partytisch_5

unterschrift2

 

Advertisements

2 thoughts on “Indianerparty für Mädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s