Eine Einladungskarte für den 40igsten

Ich kann es kaum glauben, aber im September werde ich schon 40!

Schon lange habe ich keine große Party mehr gemacht, da bietet sich doch der 40igste Geburtstag an. Es soll eine Gartenparty werden, mit Fingerfood und Lampignons in den Bäumen, also sommerlich luftig gemütlich.

Als erstes habe ich mich an die Einladungskarten gemacht. Auf dem Blog SirHenrys der Lieben Kim habe ich eine tolle Idee entdeckt.

Das ist nun bei mir heraus gekommen.

IMG_4180

Mir gefallen die drei verschiedenen Lagen Papier sehr gut.

Das oberste Papier ist etwas dicker, damit man die Zahlen gut mit dem Cutter ausschneiden kann. Für die zweite Lage habe ich ganz normales Druckerpapier genommen und Pünktchen darauf gedruckt und das unterste Papier ist Transparentpapier. Hier habe ich den Einladungstext drauf gedruckt.

IMG_4197

Nun alles entsprechend ausschneiden und dann die drei Lagen mit einer Loch- und Nietenzange zusammen drücken.

Fertig ist eine tolle Einladungskarte zum 40isten Geburtstag.

IMG_4204IMG_4201IMG_4205

Ein Blogpost über meine Party, die Dekoration und das Essen folgt dann später.

unterschrift2

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s